Rezepte & Kochideen
Hotdog
  • 25min
Hotdog

Hotdog

Saison
Der beste Hotdog aller Zeiten! Das Wienerli steckt im knusprigen Baguette mit Chilli-Curry-Sauce, Zwiebeln und Salat. Hammer! Chochdoch mit Silas.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.1 Sterne / 53 Stimmen)
back to top

Hotdog

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Frischhaltebeutel oder Tupperware
1 Zwiebel, in Ringen
1 EL Mehl
1-2 EL Butter
4 Baguette
4 Wienerli
150 g Rüebli, geschält und geraffelt an der Röstiraffel
150 g Weisskohl, in dünnen Streifen
150 g Eisbergsalat, in dünnen Streifen
Sauce
3 EL Crème fraîche
2 EL Senf
1 EL Currypulver
1 TL Chiliflocken
1 TL Honig
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen5min
  • Auf dem Tisch in25min
  1. Für die Wienerli in einer grossen Pfanne Wasser erhitzen. Ofen auf 100°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 80°C).
  2. Zwiebelringe und Mehl in einen Frischhaltebeutel oder ein Tupperware geben und kräftig schütteln.
  3. Butter in einer Bratpfanne zergehen lassen. Die Zwiebelringe darin anrösten. Anschliessend in ein Sieb geben, um die Butter abtropfen zu lassen. Baguette längs halbieren (nicht ganz durchschneiden) und auf das Blech legen. Im vorgeheizten Ofen 5-10 Minuten wärmen.
  4. Sauce: Alle Zutaten bis und mit Honig in einer Schüssel mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Wienerli für 5 Minuten ins heisse Wasser geben.
  6. Baguette aus dem Ofen nehmen und in dieser Reihenfolge füllen: Sauce, Gemüse/Salat, Wienerli, Sauce, Zwiebeln.
Energie: 1809kJ / 432kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 39g, Eiweiss: 15g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.