Rezepte & Kochideen
Zupfbrot mit Käse
  • 45min
  • Vegetarisch
Zupfbrot mit Käse

Zupfbrot mit Käse

Saison
Zupfbrot ist das Partybrot und eine lässige Grillbeilage. Unser Rezept mit Käse schmeckt so gut, dass es sich lohnt, gleich zwei Brote zu backen.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 11 Stimmen)
back to top

Zupfbrot mit Käse

Zutaten

Für 8-12 Personen (Apéro)

MengeZutaten
Alufolie
250 g Käse, z.B. Gruyère AOP oder Raclettekäse
2-3 Knoblauchzehen, fein gehackt
100 g Butter, weich
Pfeffer
1 TL Salz
1 Brot à 500 g (siehe Tipp)

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos


  1. Alle Zutaten bereitstellen. Käse in ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch, Butter, Pfeffer und Salz mit einer Gabel vermischen. Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze (Heissluft/Umluft 180°C) vorheizen.
  2. Brot von oben nach unten im Abstand von ca. 2 cm erst längs, dann quer einschneiden. Es entsteht ein Schachbrettmuster. Die Schnitte sollen möglichst tief sein, das Brot soll aber noch zusammenhalten.
  3. Die Käsescheiben längs und quer tief in die Rillen stecken.
  4. Brot auf eine Alufolie legen. Buttermischung mit einem Messer gleichmässig in den Rillen verteilen.
  5. Folie um den unteren Teil des Brotes legen. Die Folie fängt ausfliessende Butter auf. Auf der zweituntersten Rille des vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen. In der Alufolie servieren. Die Würfel werden von Hand weggezupft. Brotboden schneiden oder brechen.

Am besten lässt sich ein älteres Brot schneiden, weil es fester ist.
Wird das Brot am Vorabend vorbereitet, in der Alufolie (auch oben verschliessen) in den Kühlschrank stellen. Zur Party mitnehmen und vor Ort backen.

Energie: 1193kJ / 285kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 23g, Eiweiss: 11g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.