Brotsalat mit Peperoni

Brotsalat mit Peperoni
No Food Waste für Brotreste leicht gemacht: knusprige Croûtons mit Peperoni, Sbrinz und feinem Dressing - ein echt feines Sommerrezept. Chochdoch mit Silas.
  • Rezept bewerten (3.1 Sterne/15 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Chochdoch Video
  • Know-how-Video
PDF

Für 4 Personen

1 ofengrosses Blech

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Salat:

  • 400 g altbackenes Brot, in mundgerechten Würfeln
  • 0,5 dl Rapsöl
  • ein paar Rosmarin- und Thymianzweige, nach Belieben
  • Salz, Pfeffer
  • 300 g Peperoni, in feinen Streifen
  • 1 kleine rote Zwiebel, in feinen Streifen
  • 1-2 Bundzwiebeln, in feinen Streifen

Dressing:

  • 1 dl Apfelessig
  • 1 dl Rapsöl
  • 2 TL Honig
  • 1 TL Currypulver
  • Salz, Pfeffer

Dip:

  • 180 g Crème fraîche
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Currypulver
  • Salz, Pfeffer

Garnitur:

  • 100 g Sbrinz AOP am Stück

Salat:

  • 400 g
    altbackenes Brot, in mundgerechten Würfeln
  • 0.5 dl
    Rapsöl
  • ein paar Rosmarin- und Thymianzweige, nach Belieben
  • Salz, Pfeffer
  • 300 g
    Peperoni, in feinen Streifen
  • 1
    kleine rote Zwiebel, in feinen Streifen
  • 1-2
    Bundzwiebeln, in feinen Streifen

Dressing:

  • 1 dl
    Apfelessig
  • 1 dl
    Rapsöl
  • 2 TL
    Honig
  • 1 TL
    Currypulver
  • Salz, Pfeffer

Dip:

  • 180 g
    Crème fraîche
  • 1 TL
    Ingwerpulver
  • 1 TL
    Currypulver
  • Salz, Pfeffer

Garnitur:

  • 100 g
    Sbrinz AOP am Stück

Zubereiten: 15 Minuten
Koch-/Backzeit: 20 Minuten
Auf dem Tisch in 35 Minuten

Chochdoch Rezeptvideo
Peperoni clever rüsten und schneiden
Zwiebel rüsten und schneiden

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Heissluft/Umluft 180°C) vorheizen.

Salat: Brotwürfel auf dem Backblech ausbreiten und mit Öl beträufeln. Rosmarin- und Thymianzweige dazulegen, mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten rösten.

Peperoni, Zwiebel und Bundzwiebeln in eine grosse Salatschüssel geben.

Dressing: Alle Zutaten mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dip: Crème fraîche mit Ingwer- und Currypulver mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Brotwürfel aus dem Ofen nehmen und zum Gemüse in die Schüssel geben.

Mit Dressing mischen, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anrichten, Sbrinz in dünne Späne hobeln (z.B. mit Sparschäler) oder in kleine Stücke brechen und darüberstreuen. Mit Dip garnieren.

Lässt sich auch gut mit anderem Saisongemüse zubereiten.

Eine Portion enthält:

  • kcal855
  • Eiweiss17 g
  • Fett63 g
  • Kohlenhydrate55 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal855
  • Eiweiss17 g
  • Fett63 g
  • Kohlenhydrate55 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken