ch sign

Frühlings-Älpler-Magronen

  • Rezept bewerten (4 Sterne/4 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

  • Butter für die Form
  • Früchtemus:
  • 400 g Rhabarber, in Stücke geschnitten
  • 400 g Äpfel, geschält, in Stücke geschnitten
  • 1,5 dl Apfelsaft
  • 4 EL Zucker
  • ½ TL Zimt
  • wenig Ingwerwurzel, gerieben, nach Belieben
  • Magronen:
  • 500 g Magronen
  • 200 g Urner Bergkäse oder anderer Bergkäse, gerieben
  • 2 EL Butter
  • 1 Bund Bundzwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 2 dl Milch
  • 1 dl Halbrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Für das Früchtemus alle Zutaten in eine Pfanne geben, aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten weich köcheln, pürieren.

Für die Magronen Teigwaren in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgiessen und abtropfen lassen. Mit der Hälfte des Käses in die ausgebutterte Form füllen.

Butter schmelzen, Bundzwiebeln zugeben, 3-4 Minuten dämpfen, beiseite stellen.

Milch und Rahm in der Magronen-Pfanne erhitzen. Den restlichen Käse darin schmelzen, würzen und über die Magronen giessen. Bundzwiebeln darauf verteilen.

In der Mitte des auf 160 °C vorgeheizten Ofens 10 Minuten erwärmen. Mit dem Rhabarber-Apfelmus servieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal907
  • Eiweiss34 g
  • Fett29 g
  • Kohlenhydrate124 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal907
  • Eiweiss34 g
  • Fett29 g
  • Kohlenhydrate124 g
Weiterempfehlen
Drucken