• Drucken
Butterblätterteig
  • 3h40min
  • Vegetarisch
Butterblätterteig

Butterblätterteig

Bravo!du kochst saisonal
Was haben Pastetli, Crèmeschnitten, Mandelgipfel, Prussiens und Fruchtjalousien gemeinsam? Unser Rezeptvideo für den perfekten Blätterteig.
  • Drucken
back to top

Butterblätterteig

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 550 g Teig
MengeZutaten
Für ein ofengrosses Blech oder 2 Bleche von 22-24 cm Ø
250 gMehl
½ TLSalz
100 gButter, kalt, in Stücken
1 dlWasser
1 TLEssig
100 gButter, kalt, in feinen Scheiben

Video

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten50min
  • Kühl stellen2h50min
  • Auf dem Tisch in3h40min

Ansicht wechseln

  1. Mehl mit Salz mischen, Butterstücke beigeben. Mit den Fingern feinreiben, bis alles gleichmässig krümelig ist.
  2. Eine Mulde formen, Wasser und Essig dazugiessen und mit der Teigkarte zusammenfügen, nicht kneten.
  3. Teig rechteckig formen, flachdrücken und zugedeckt 20 Minuten kühl stellen. Zu einem Rechteck von ca. 30x20 cm auswallen. Die eine Hälfte mit Butterscheibchen belegen. Andere Teighälfte darüberlegen. Mit Wallholz andrücken und zugedeckt auf einem Brett oder Blechrücken 30 Minuten kühl stellen.
  4. Einfache Tour: Teig zu einem Rechteck von ca. 40x20 cm auswallen. Von beiden Schmalseiten her über die Mitte einschlagen, so dass 3 Schichten entstehen. Zugedeckt 20 Minuten kühl stellen.
  5. Doppelte Tour: Den Teig wieder zu einem Rechteck von ca. 40x20 cm auswallen. Beide Schmalseiten nach innen einschlagen, so dass sich die Teigkanten in der Mitte berühren.
  6. Den Teig nochmal falten, so dass 4 Schichten entstehen. Zugedeckt 20 Minuten kühl stellen. Dem Butter-Blätterteig abwechslungsweise 3 einfache und 3 doppelte Touren geben.

100g enthalten:

Energie: 1620kJ / 387kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 30g, Eiweiss: 4g

Video

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.