• Drucken
Laugenbrezel
  • 3h35min
  • Vegetarisch
Laugenbrezel

Laugenbrezel

Saison
Wie wäre es mit frisch gebackenen Laugenbrezeln zum Brunch? Du kannst sie mit Frischkäse und Kräuterbutter füllen oder sie zu Weisswürsten servieren.
back to top

Laugenbrezel

  • Drucken

Zutaten

Für 10 Stück
MengeZutaten
Backpapier
Teig:
500 gZopfmehl
7 gSalz
50 gButter, weich
10 gHefe, zerbröckelt
3 dlMilchwasser (halb Milch/halb Wasser)
1 TLHonig
Lauge:
1 lWasser
1 ELSalz
40 gNatronpulver
3 - 4 ELKaffeerahm, zum Bestreichen
wenig grobkörniges Salz oder Fleur de Sel

Schnelle Frühlingsrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten50min
  • Kochen / Backen15min
  • Aufgehen lassen2h30min
  • Auf dem Tisch in3h35min
  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Butter und Hefe beifügen, Milchwasser und Honig beigeben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur 2-3 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Ofen auf 180°C Heissluft/Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 200°C).
  3. Teig in 10 Teile schneiden, zu fingerdicken Rollen, die in der Mitte etwas dicker sind, rollen und zu Brezeln formen. Auf das vorbereitete Blech legen. Nochmals 20-30 Minuten zugedeckt aufgehen lassen.
  4. Lauge: Alle Zutaten aufkochen. Pfanne beiseitestellen. Brezeln kurz in die heisse Lauge tauchen, abtropfen und auf das vorbereitete Blech legen. Mit Kaffeerahm bestreichen und mit wenig Salz bestreuen. Brezeln in der Mitte des vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Nach Belieben Brezeln quer aufschneiden und mit schaumig geschlagener Butter, Frischkäse oder Kräuterbutter füllen und geniessen.

1 Stück enthält:

Energie: 913kJ / 218kcal, Fett: 5g, Kohlenhydrate: 37g, Eiweiss: 6g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.