Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Raclette-Blumenkohllasagne
  • 45min
  • Vegetarisch
Raclette-Blumenkohllasagne

Raclette-Blumenkohllasagne

Saison
Eine würzige Variante unserer viel geliebten Gemüselasagne. Der Raclettekäse verleiht dieser Lasagne einen besonders feinen Geschmack. Tolles Vegi-Rezept.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Raclette-Blumenkohllasagne

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Gratinform ca. 24x32 cm
Butter für die Form
Füllung:
250 g Crème fraîche
2.5 dl Vollrahm
150 g Ricotta
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 Zitrone, abgeriebene Schale
200 g Raclettekäse, an der Röstiraffel geraffelt
400 g frische Lasagneblätter aus dem Kühlregal
500 g Blumenkohl, in 3 mm dünnen Scheiben
20 g Butter
2 Zweige Salbei
2 EL Mandeln, grob gehackt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen25min
  • Auf dem Tisch in45min
  1. Füllung: Crème fraîche, Rahm und Ricotta in eine Schüssel geben und mit dem Schwingbesen kräftig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Zitronenschale und die Hälfte des Käses darunterrühren.
  2. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 175°C).
  3. Gratinform ausbuttern. Den Boden mit einer Schicht Lasagneblätter auslegen und mit ¼ der Füllung besteichen. Das Ganze zweimal wiederholen und mit Lasagneblättern abschliessen.
  4. Blumenkohl gleichmässig darauf verteilen. Restliche Füllung darübergeben, mit restlichem Käse und Butterflocken bestreuen.
  5. In der Mitte des vorgeheizten Ofens ca. 25 Minuten goldgelb backen.
  6. Mit Salbeiblättern und gehackten Mandeln servieren.

Für mehr Aroma, die Salbeiblätter in etwas Öl knusprig braten und die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten.

Energie: 4522kJ / 1080kcal, Fett: 73g, Kohlenhydrate: 71g, Eiweiss: 36g