• Drucken
Zitronenringli-Guetzli
  • 1h
  • Vegetarisch
Zitronenringli-Guetzli

Zitronenringli-Guetzli

Bravo!du kochst saisonal
Bei diesen herrlich mürben, nach Zitrone duftenden Guetzli kann niemand Nein sagen. Deshalb lohnt es sich, sie das ganze Jahr hindurch zu backen.
  • Drucken
back to top

Zitronenringli-Guetzli

  • Drucken

Zutaten

Für 50 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
150 gButter, weich
125 gZucker
1 Msp.Salz
1Ei, verquirlt
1Eigelb
2Zitronen, abgeriebene Schale
150 gMehl
100 gMaisstärke
Glasur:
100 gPuderzucker
3 - 4 ELZitronensaft

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen10min
  • Kühl stellen20min
  • Auf dem Tisch in1h

Ansicht wechseln

  1. Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Salz, Ei und Eigelb zugeben, rühren, bis die Masse hell ist. Zitronenschale daruntermischen. Mehl und Maisstärke mischen, dazusieben, zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  2. Teig in einen Spritzsack mit gezackter Tülle füllen. Ringli von 4 cm Ø auf das mit Backpapier belegte Blech spritzen. 20 Minuten kühl stellen.
  3. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 10-12 Minuten backen.
  4. Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft verrühren, in eine Ecke eines Plastikbeutels füllen, Beutel oben verschliessen. Eine winzige Ecke des Beutels wegschneiden, zügig Fäden über die Zitronenringli ziehen, trocknen lassen.

Was heisst "flexitarisch"? Und bist du vielleicht selbst Flexitarier:in? Finde es heraus.

1 Stück enthält:

Energie: 255kJ / 61kcal, Fett: 3g, Kohlenhydrate: 8g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.