• Drucken
Quiche lorraine
  • 1h35min
Quiche lorraine

Quiche lorraine

Bravo!du kochst saisonal
Das Originalrezept für Quiche lorraine stammt aus Frankreich. Doch auch hier wird diese zarte Wähe mit Rahm, Käse und Speck heiss geliebt.
  • Drucken
back to top

Quiche lorraine

  • Drucken

Zutaten

Neu für dich!Neu für dich!

Kuchenblech 24 cm Ø

MengeZutaten
Haushaltpapier
Butter für die Form
Kuchenteig:
200 gMehl
½ TLSalz
100 gButter, kalt, in Stücken
0,5 dlWasser, kalt
(oder Fertig-Butterkuchenteig)
Belag:
200 gSpeckwürfeli
Guss:
5 dlRahm
3Eier
Salz, Pfeffer, Muskat

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen35min
  • Kühl stellen30min
  • Auf dem Tisch in1h35min

Ansicht wechseln

  1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben und mischen. Butter dazugeben, zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Wasser hineingiessen, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten
  2. Zwischen 2 Backpapier-Bogen legen, etwas flachdrücken, mit Wallholz auf die Grösse des Bleches auswallen. Auf Blech legen, überlappendes Papier samt Teig mit der Schere wegschneiden. Wenn nötig Rand ausbessern. 30 Minuten kühl stellen. Oberes Backpapier entfernen.
  3. Speck langsam knusprig braten, auf Haushaltpapier abtropfen und auskühlen lassen.
  4. Guss: Alle Zutaten gut verrühren, würzen.
  5. Speckwürfeli auf dem Teigboden verteilen. Guss darübergiessen. Quiche in der unteren Hälfte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten backen. Herausnehmen, in Stücke schneiden und heiss oder lauwarm servieren.

Rahmig, rahmiger, Nidlechueche! 9 Rahmfladen-Facts zum Staunen & Geniessen

1 Stück enthält:

Energie: 1838kJ / 439kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 21g, Eiweiss: 11g

Video

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.