• Drucken
Aprikosenwähe
  • 1h35min
  • Vegetarisch
Aprikosenwähe

Aprikosenwähe

Die Aprikosenwähe mit ihrem köstlichen Guss aus Milch, Rahm, Eier und Vanillezucker gehört zu den beliebtesten Wähen überhaupt. Guter Grund, sie zu backen.
  • Drucken
back to top

Aprikosenwähe

  • Drucken

Zutaten

Neu für dich!Neu für dich!

Kuchenblech 28 cm Ø

Für 8 Stück

MengeZutaten
Butter und gemahlene Mandeln für das Blech
Teig:
225 gMehl
1 ELZucker
½ TLSalz
75 gButter, kalt, in Stücken
1 dlWasser
1 TLEssig
(oder Fertig-Butterkuchenteig)
Guss:
2,5 dlMilch oder Halbrahm
2Eier
3 - 4 ELZucker
1 PäckchenVanillezucker
4 ELgemahlene Mandeln
600 gentsteinte Aprikosen, halbiert oder geviertelt
2 ELZucker

Video-Tipps: Anleitung geriebener Teig

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Kochen / Backen30min
  • Kühl stellen45min
  • Auf dem Tisch in1h35min

Ansicht wechseln

  1. Teig: Mehl, Zucker und Salz mischen. Butter dazugeben und zu einer krümeligen Masse reiben, eine Mulde formen. Wasser und Essig hineingiessen, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gepackt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Teig auf wenig Mehl rund auswallen. Vorbereitetes Blech damit auslegen. Boden mit einer Gabel einstechen. Teig 15 Minuten kühl stellen.
  3. Guss: Alle Zutaten verrühren.
  4. Erst gemahlene Mandeln, dann Aprikosen auf dem Teigboden verteilen. Guss dazugiessen, mit Zucker bestreuen.
  5. Auf der untersten Rille des auf 220°C vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten backen. Auf Gitter auskühlen lassen.

Möchtest du wissen, wie viel Energie du für deinen Lifestyle brauchst? Unser Energiebedarfsrechner verrät es dir.

1 Stück enthält:

Energie: 1256kJ / 300kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 37g, Eiweiss: 7g

Video-Tipps: Anleitung geriebener Teig

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.