• Drucken
Zwiebelkuchen
  • 1h20min
  • Vegetarisch
Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen

season-summer badge
Bravo!du kochst saisonal
Unser Zwiebelkuchen wird fein gewürzt mit Thymian, Gruyère und Muskatnuss. Die Zwiebeln schmecken leicht süsslich. Ein Genuss frisch aus dem Ofen.
  • Drucken
back to top

Zwiebelkuchen

  • Drucken

Zutaten

Andere Form?Andere Form?

Kuchenblech 28-30 cm Ø

8 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Teig:
250 gMehl
1 TLSalz
100 gButter, kalt, in Stücken
1 dlWasser, kalt
1 TLEssig
(oder Fertig-Butterkuchenteig)
Belag:
900 gZwiebeln, in Streifen
Bratbutter
1 TLZucker
TLSalz
Pfeffer
Guss:
3Eier
3 dlMilch
2 ELMehl
75 ggeriebener Gruyère AOP
1 - 1½ TLSalz
Pfeffer
Muskatnuss

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Kochen / Backen30min
  • Ruhezeit30min
  • Auf dem Tisch in1h20min

Ansicht wechseln

  1. Teig: Mehl und Salz mischen, Butter beifügen, mit den Händen feinkrümelig zerreiben. Wasser und Essig beifügen, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig in Folie gewickelt 1/2 Stunde kühl stellen.
  2. Belag: Bratbutter in einer weiten Bratpfanne erhitzen. Zwiebeln unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze 15 Minuten leicht bräunen, bis sie weich sind. Zucker beifügen, kurz mitbraten, würzen, auskühlen lassen.
  3. Ofen auf 200°C Heissluft vorheizen (220°C Ober-/Unterhitze).
  4. Teig auswallen, auf vorbereitetes Blech legen. Teigboden dicht mit einer Gabel einstechen. Zwiebeln darauf verteilen.
  5. Guss: Alle Zutaten mischen, über die Zwiebeln giessen. Wähe in der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten backen.

Nach Belieben 100 g Speckwürfelchen mitbraten.

1 Stück enthält:

Energie: 1411kJ / 337kcal, Fett: 19g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 11g

Video

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.