Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Aprikosen-Muffins
  • 1h10min
  • Vegetarisch
Aprikosen-Muffins

Aprikosen-Muffins

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 101 Stimmen)
back to top

Aprikosen-Muffins

  • Drucken

Zutaten

Für 12 Stück

MengeZutaten
1 Muffinsblech mit 12 Vertiefungen
12 Papier-Manschetten oder Butter und Mehl für das Blech
210 g Zopfmehl
40 g Maisstärke
1 ½ TL Backpulver
50 g Haferflöckli
100 g gemahlene Mandeln
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
½ Zitrone, abgeriebene Schale
1 EL Zitronensaft
125 g Butter, flüssig, ausgekühlt
1 dl Milch
3 Eier
250 g Aprikosen, entsteint, gewürfelt
2 EL Zucker zum Bestreuen
60 g Pistazien
2 EL Zucker
6 EL Aprikosenkonfitüre, erwärmt, durchs Sieb gestrichen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen30min
  • Auf dem Tisch in1h10min
  1. Teig: Alle Zutaten bis und mit Zitronenschale mischen, eine Mulde formen. Zitronensaft, Butter, Milch und Eier verrühren, hineingiessen. Zu einem glatten Teig verrühren. Aprikosenwürfelchen daruntermischen.
  2. In die Manschetten oder das vorbereitete Blech füllen. Mit Zucker bestreuen.
  3. In der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten backen. Aus der Form nehmen, auf Gitter auskühlen lassen.
  4. Topping: Pistazien und Zucker im Cutter oder von Hand fein hacken.
  5. Muffins mit Konfitüre bestreichen, mit Pistazien-Zucker-Mischung bestreuen.

Je 1 Klacks Crème fraîche auf den Muffins verteilen.

Energie: 1558kJ / 372kcal, Fett: 18g, Kohlenhydrate: 46g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.