• Drucken
Cordon bleu mit Kräuterpanade
  • 30min
Cordon bleu mit Kräuterpanade

Cordon bleu mit Kräuterpanade

Saison
back to top

Cordon bleu mit Kräuterpanade

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4Kalbsschnitzel, z.B. Nuss, à je 100 g, vom Metzger flach geklopft und zum Füllen aufgeschnitten
Salz, Pfeffer
Füllung:
4 ScheibenAlpkäse à je 30 g, z.B. Walliser Raclette AOP
4 TranchenSchinken
Kräuterpanade:
150 galtbackenes Toast- oder Ruchbrot, in Würfeln
1Lorbeerblatt
1 TLRosmarinnadeln
1 TLBergbohnenkraut oder Thymian
Salz, Pfeffer
2 - 3 ELMehl
1Ei, verquirlt mit
1 - 2 ELMilch
Bratbutter oder Bratcrème
Bergbohnenkraut oder Thymian zum Garnieren

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Auf dem Tisch in30min
  1. Fleisch innen und aussen würzen.
  2. Füllung: Je 1 Käsescheibe mit 1 Schinkentranche umwickeln, auf die untere Schnitzelhälfte legen. Rundum sollte ein 2-3 cm breiter Rand frei bleiben. Zweite Schnitzelhälfte darüberlegen, Ränder gut zusammendrücken und die Luft hinausdrücken.
  3. Panade: Brot, Kräuter, Salz und Pfeffer im Cutter (portionenweise) fein mahlen.
  4. Fleisch in Mehl, dann in Ei und schliesslich in der Kräuterpanade wenden.
  5. Cordons bleus portionenweise bei mittlerer Hitze in genügend Bratbutter beidseitig je 4-5 Minuten knusprig braten. Auf Teller anrichten, mit Kräutern garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1553kJ / 371kcal, Fett: 12g, Kohlenhydrate: 23g, Eiweiss: 41g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.