• Drucken
Marroni-Risotto
  • 40min
Marroni-Risotto

Marroni-Risotto

Saison
back to top

Marroni-Risotto

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Risotto:
1Zwiebel, fein gehackt
1 - 2Knoblauchzehen, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
300 gRisottoreis
1 dlWeisswein oder Fleischbouillon
1Lorbeerblatt
ca. 9 dlFleischbouillon, heiss
150 gtiefgekühlte Marroni, aufgetaut
2 ELHaselnüsse, gehackt
60 gRohessspeck-Tranchen, in Streifen geschnitten
1 BundSalbei
2 ELButter
75 gSchweizer Mascarpone
50 gSbrinz AOP, gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Schnelle Winterrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 40 Minuten
  1. Risotto: Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen. Reis beifügen, mitdünsten. Mit Wein oder Bouillon ablöschen und köcheln, bis alle Flüssigkeit eingekocht ist. Lorbeer beifügen. Bouillon nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Reis unter häufigem Rühren 20 Minuten unbedeckt köcheln. Marroni in den letzten 10 Minuten mitköcheln.
  2. Nüsse in einer Bratpfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Rohessspeck in derselben Pfanne kurz anbraten, herausnehmen. 4 Salbeiblätter in Streifen schneiden, unter den Risotto mischen. Restliche Blätter abzupfen, in Butter knusprig braten, mit Speck und Nüssen mischen.
  3. Mascarpone und Sbrinz unter den Reis mischen, abschmecken.
  4. Risotto in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Salbei-Speck-Mischung darauf verteilen.

Statt tiefgekühlte frische Marroni verwenden. Diese auf der gewölbten Seite einritzen. In siedendem Wasser 3-4 Minuten blanchieren. Herausnehmen, noch heiss schälen. Frische Marroni von Beginn an mit dem Reis mitköcheln.

1 Portion enthält:

Energie: 2663kJ / 636kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 76g, Eiweiss: 15g