Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Safran-Risotto mit gebratenen Zucchini
  • 30min
  • Vegetarisch
Safran-Risotto mit gebratenen Zucchini

Safran-Risotto mit gebratenen Zucchini

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 77 Stimmen)
back to top

Safran-Risotto mit gebratenen Zucchini

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Safran-Risotto:
1 Zwiebel, gehackt
Butter zum Dämpfen
350 g Risottoreis, z. B. Carnaroli
1 dl Weisswein oder Bouillon
1-2 Briefchen Safran
8-9 dl Bouillon
3-4 EL geriebener Sbrinz AOP
wenig Salz
Pfeffer
Gebratene Zucchini:
3-4 Salbeizweige
1 Knoblauchzehe, gepresst
Bratbutter oder Bratcrème
800 g Zucchini, gerüstet, in Scheiben geschnitten
wenig Kräutersalz
Salbei zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Auf dem Tisch in30min
  1. Risotto: Zwiebel in der Butter andämpfen. Reis dazugeben, mitdünsten, mit Wein oder Bouillon ablöschen, Safran beifügen. Bouillon nach und nach unter gelegentlichem Rühren beifügen, 20 Minuten köcheln. Sbrinz dazugeben, mischen, würzen.
  2. Zucchini: Salbei und Knoblauch in der heissen Bratbutter kurz anbraten. Zucchini dazugeben, auf beiden Seiten insgesamt 10-15 Minuten goldgelb braten, salzen.
  3. Risotto und Zucchini auf Tellern anrichten, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2152kJ / 514kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 77g, Eiweiss: 15g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.