• Drucken
Peperoni-Ricotta-Terrine mit Basilikumöl
  • 50min
  • Vegetarisch
Peperoni-Ricotta-Terrine mit Basilikumöl

Peperoni-Ricotta-Terrine mit Basilikumöl

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 6 Stimmen)
back to top

Peperoni-Ricotta-Terrine mit Basilikumöl

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
1 Cakeform von ca. 25 cm Länge
Backpapier
6  gelbe Peperoni
½  rote Peperoni
375 g Ricotta
½  Zitrone, abgeriebene Schale
Salz, Pfeffer
Basilikumöl
6 - 8 EL Öl
Basilikum, in Streifen geschnitten
Salz, Pfeffer
Basilikum zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten
Auskühlen lassen: ca. 2 Stunden
  1. Peperoni vierteln, entkernen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens backen, bis die Haut braun ist und Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchten Tuch zugedeckt auskühlen lassen.
  2. Ricotta mit Zitronenschale mischen, würzen. Gelbe Peperoni schälen, würzen. Rote Peperoni in Stücke schneiden, würzen und für die Garnitur beiseite stellen.
  3. Form mit Backpapier auslegen. Lagenweise Peperoni und Ricottamasse einfüllen, mit Peperoni beginnen und abschliessen. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  4. Für das Basilikumöl Öl mit Basilikum verrühren, würzen.
  5. Die Terrine aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden, auf Tellern anrichten. Mit dem Basilikumöl beträufeln. Mit roten Peperoni und Basilikum garnieren.

1-2 Tage im Voraus zubereiten, zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
Terrine mit verschiedenfarbigen Peperoni aufbauen.

1 Portion enthält:

Energie: 955kJ / 228kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 9g, Eiweiss: 9g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.