• Drucken
Rotbarben vom Grill
  • 30min
Rotbarben vom Grill

Rotbarben vom Grill

season-summer badge
Bravo!du kochst saisonal
  • Drucken
back to top

Rotbarben vom Grill

  • Drucken

Zutaten

4 Portionen

MengeZutaten
Alufolie
Bratcrème
Zitronen-Öl-Sauce:
1Zitrone, Saft
6 ELÖl
1 ELPetersilie, gehackt
1 TLOregano, gehackt
1 TLThymianblättchen
1 - 2Knoblauchzehen, gepresst
Meersalz aus der Mühle
Pfeffer
4Rotbarben, geschuppt und ausgenommen, ca. 1 kg
einige Zweige Petersilie, Oregano und Thymian
wenig Mehl
1Zitrone, in Schnitze geschnitten, zum Garnieren

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kochen / Backen15min
  • Auf dem Tisch in30min

Ansicht wechseln

  1. Für die Zitronen-Öl-Sauce Zitronensaft, Öl, Kräuter, Knoblauch und Gewürze verrühren.
  2. Fische unter fliessendem Wasser reinigen und mit Haushaltpapier trockentupfen. Seitenflossen abschneiden. Haut mit scharfem Messer auf jeder Seite zweimal leicht einschneiden. Fische innen und aussen mit Salz und Pfeffer würzen. Innen und aussen mit Zitronen-Öl-Sauce bepinseln. Einige Kräuterzweige in die Fische legen. Fische mit wenig Mehl bestäuben.
  3. Alufolie mit Bratcrème bepinseln und auf den Grillrost legen. Fische darauf legen. Je nach Grösse und Dicke Fische insgesamt 10-15 Minuten grillieren. Immer wieder mit Zitronen-Öl-Sauce bepinseln.
  4. Fische heiss oder wie auf Kreta üblich lauwarm servieren. Mit restlicher Zitronen-Öl-Sauce sowie Zitronenschnitzen zum Auspressen servieren

Lust auf Glace, keine Glacemaschine daheim & keine Lust auf Rühren? Unsere Glacerezepte für Faule

1 Portion enthält:

Energie: 1683kJ / 402kcal, Fett: 22g, Eiweiss: 50g

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.