• Drucken
Schokoladen-Eier mit Pistazien-Mousse
  • 1h45min
Schokoladen-Eier mit Pistazien-Mousse

Schokoladen-Eier mit Pistazien-Mousse

  • Drucken
back to top

Schokoladen-Eier mit Pistazien-Mousse

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 20 Stück

MengeZutaten
Pralinéförmchen
Pistazien-Mousse:
0,5 dlOrangensaft
2 BlattGelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
1Ei, verquirlt
150 gweisse Toblerone, zerbröckelt
3 ELPistazien, fein gemahlen
2 dlVollrahm, steif geschlagen
ca. 20hohle Milchschokolade- oder dunkle Schokolade-Eier
Nonpareilles zum Garnieren

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Kühl stellen1h
  • Auf dem Tisch in1h45min

Ansicht wechseln

  1. Für die Mousse Orangensaft aufkochen. Gut ausgepresste Gelatine beifügen, auflösen. In eine Chromstahlschüssel giessen. Ei dazufügen, über dem heissen Wasserbad mit dem Schwingbesen schaumig schlagen. (Die Ei-Masse soll leicht binden, aber nicht kochen.) Schüssel vom Wasserbad nehmen. Schokolade beifügen, ca. 2 Minuten stehen lassen, gut umrühren. Pistazien darunter mischen. Im Kühlschrank leicht ansulzen lassen. Rahm darunter ziehen. Mousse zugedeckt im Kühlschrank 30-60 Minuten halbfest werden lassen.
  2. Oberes Ende der Schokolade-Eier mit einem spitzigen, in heisses Wasser getauchten Messer kappen. Eier in die Pralinéförmchen stellen.
  3. Mousse in einen Spritzsack mit grosser gezackter Tülle füllen, in die Schokolade-Schalen spritzen. 1-2 Stunden kühl stellen. Kurz vor dem Servieren garnieren.
Hohle Milchschokolade-Eier sind beim Grossverteiler erhältlich. Vorbereiten Die Schokolade-Eier können (ohne Garnitur) am Vorabend zubereitet werden. Locker mit Folie bedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Die Eier innerhalb von 24 Stunden geniessen.

1 Stück enthält:

Energie: 486kJ / 116kcal, Fett: 8g, Kohlenhydrate: 8g, Eiweiss: 2g

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.