• Drucken
Omeletten-Schnecken
  • 50min
Omeletten-Schnecken

Omeletten-Schnecken

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Omeletten-Schnecken

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 ofenfeste Form von ca. 2,5 l Inhalt
Omelettenteig
200 g Mehl
1 TL Salz
4 dl Milchwasser (halb Milch/halb Wasser)
3 Eier
25 g Butter, flüssig
Bratbutter oder Bratcrème zum Backen
Füllung
50 g Speckwürfelchen
300 g gehacktes Rindfleisch
Bratbutter oder Bratcrème
1 Zwiebel, fein gehackt
200 g Rotkraut, fein gehackt
1 dl Rotwein oder Gemüsebouillon
ca. 2 dl Gemüsebouillon
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Paniermehl
Béchamelsauce
ca. 4 dl Milch
3 EL Mehl
50 g Butter
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
50 g Sbrinz AOP, frisch gerieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
Quellen lassen: ca. 30 Minuten
Gratinieren: ca. 35 Minuten
  1. Für den Omelettenteig Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Milchwasser und Eier verrühren, hineingiessen und zu einem Teig anrühren. Teig klopfen, bis er Blasen wirft. Zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.
  2. Aus dem Teig 10 Omeletten von ca. 24 cm Durchmesser backen.
  3. Für die Füllung Speck und Gehacktes in Bratbutter anbraten. Zwiebeln und Rotkraut zugeben, kurz mitdämpfen. Mit dem Rotwein oder der Gemüsebouillon ablöschen, einkochen lassen. Bouillon dazugiessen, würzen. Paniermehl darunter mischen. Füllung auf den ausgebreiteten Omeletten verteilen, satt aufrollen. Rollen in 4-5 cm breite Schnecken schneiden, in die ausgebutterte Gratinform stellen.
  4. Für die Sauce alle Zutaten unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen, kurz köcheln lassen. Sauce über die Schnecken giessen. Mit dem Käse bestreuen. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten gratinieren.

Vorbereiten: Omeletten-Schnecken und Béchamelsauce können fertig zubereitet werden.
Aufbewahren: Separat zugedeckt lassen sich Schnecken und Sauce 1 Tag im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Gratinieren Béchamelsauce glatt rühren, mit wenig Milch verdünnen. Die Sauce über die Schnecken giessen, mit Käse bestreuen und gratinieren.
Tiefkühlen: Schnecken mit der Sauce übergiessen, mit Käse bestreuen. 1-2 Monate tiefkühlen. Tiefgekühlt in den Ofen schieben. 50-60 Minuten in der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens gratinieren. Evtl. mit wenig Milch beträufeln.

1 Portion enthält:

Energie: 3433kJ / 820kcal, Fett: 44g, Kohlenhydrate: 61g, Eiweiss: 40g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.