• Drucken
Zucchini-Mousse auf Schnittsalat
Zucchini-Mousse auf Schnittsalat

Zucchini-Mousse auf Schnittsalat

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.3 Sterne / 7 Stimmen)
back to top

Zucchini-Mousse auf Schnittsalat

  • Drucken

Zutaten

Vorspeise für 6 Personen

MengeZutaten
600 g Zucchini, in Stücke geschnitten
1 Schalotte, fein gehackt
1 - 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
1½ EL Zitronensaft
0,5 dl Gemüsebouillon
1 Bund Basilikum, Blätter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
6 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
2 dl Vollrahm, steif geschlagen
Zitronensaft
6 Handvoll Schnittsalat
3 EL Zitronensaft
4 - 5 EL Rapsöl
100 g saurer Halbrahm zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Zucchini, Schalotten und Knoblauch in Butter andämpfen. Mit Zitronensaft beträufeln, mit Bouillon ablöschen. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.
  2. Basilikum zum Gemüse geben, alles pürieren, würzen.
  3. Gut ausgepresste Gelatine beifügen und rühren, bis sie aufgelöst ist, auskühlen lassen. Kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist. Rahm darunter ziehen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Nochmals 3-4 Stunden kühl stellen.
  4. Schnittsalat auf Tellern anrichten. Zitronensaft und Rapsöl verrühren, würzen, darüber träufeln. Von der Mousse mit 2 Esslöffeln Quenelles (Klösschen) abstechen, zum Salat anrichten.
  5. Für die Garnitur sauren Halbrahm in eine Ecke eines Plastikbeutels geben. Eine kleine Ecke wegschneiden. Zügig "Rahmfäden" über die Mousse ziehen.

1 Portion enthält:

Energie: 1130kJ / 270kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 5g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.