• Drucken
Kalbshaxe mit Kräutersauce und neuen Bratkartoffeln
Kalbshaxe mit Kräutersauce und neuen Bratkartoffeln

Kalbshaxe mit Kräutersauce und neuen Bratkartoffeln

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Kalbshaxe mit Kräutersauce und neuen Bratkartoffeln

  • Drucken

Zutaten

Als Hauptspeise für 6 Personen

MengeZutaten
Bratgeschirr oder Gratinform
Evtl. Backpapier für das Blech
2 ganze Kalbshaxen (je ca. 1 kg schwer)
 Marinade
5 dlButtermilch nature
4 ZweigleinSalbei
4 ZweigleinOregano
4 Knoblauchzehen, gepresst
3 TLgrobkörniger Senf
2 TLSalz
 Bratbutter oder Bratcrème
1 Zwiebel, geviertelt
1,8 dlSaucen-Halbrahm
½ ELSalbei, fein geschnitten
1 ELOregano, fein gehackt
 Salz
 Pfeffer
 Kartoffeln
1,2 kgkleine Frühkartoffeln, p.ex. Amandine
 Bratcrème
 Salz
 Kräuterzweiglein zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Kalbshaxen in eine grosse Schüssel geben, mit Buttermilch übergiessen, je 2 Kräuterzweiglein dazugeben. Zugedeckt 2 Tage im Kühlschrank marinieren. Von Zeit zu Zeit mit der Marinade übergiessen.
  2. Kalbshaxen herausnehmen, mit Haushaltpapier trocken tupfen. Kräuter entfernen, Buttermilch erhitzen, beiseite stellen. Knoblauch und Senf verrühren, Haxen damit einpinseln, salzen. Haxen nacheinander in Bratbutter ringsum gut anbraten, in das Bratgeschirr oder eine Gratinform legen. Mit der Buttermilch begiessen, Zwiebeln und restliche Kräuterzweiglein beifügen.
  3. Im auf 160 °C vorgeheizten Ofen (Heissluft/Umluft) ca. 1 1/4 Stunde braten.
  4. Kartoffeln in Bratcrème wenden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Nach 30 Minuten Bratzeit zu den Haxen in den Ofen schieben, ca. 45 Minuten braten, salzen.
  5. Haxen herausnehmen, auf einer Platte im Ofen warm stellen, Kräuter entfernen. Sauce mit den Zwiebeln pürieren, durch ein Sieb in ein Pfännchen giessen. Rahm zugeben, aufkochen, Kräuter beifügen, abschmecken.
  6. Haxen längs bis auf den Knochen einschneiden, ablösen. Fleisch quer zur Faser tranchieren, auf vorgewärmten Tellern anrichten. Wenig Sauce darüber giessen, garnieren. Restliche Sauce separat dazu servieren.

Wer keinen Heissluft-/Umluftbackofen besitzt, kann die Haxen im unteren Teil des auf 180 °C vorgeheizten Ofens braten. Die Kartoffeln in einer Bratpfanne auf dem Herd zubereiten (Bratzeit: 30-35 Minuten).

1 Portion enthält:

Energie: 2843kJ / 679kcal, Fett: 27g, Kohlenhydrate: 37g, Eiweiss: 72g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.