• Drucken
Gefüllte Fleischkugeln mit glasierten Bundrüebli
Gefüllte Fleischkugeln mit glasierten Bundrüebli

Gefüllte Fleischkugeln mit glasierten Bundrüebli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 6 Stimmen)
back to top

Gefüllte Fleischkugeln mit glasierten Bundrüebli

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Hackmasse:
200 ggehacktes Rindfleisch
200 ggehacktes Schweinefleisch
100 gKalbsbrät
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Ei, verquirlt
2 ELToastbrot, gemahlen, oder Paniermehl
2 ELPetersilie, fein gehackt
¼ TLSalz
 Pfeffer aus der Mühle
ca. 16 Schweizer Mozzarelline, abgetropft
1 ELOregano, gehackt
1 ELPetersilie, gehackt
 Toastbrot, gemahlen, oder Paniermehl zum Wenden
 Bratbutter oder Bratcrème
Rüebli:
400 gBundrüebli, mit Kraut
2 ELZucker
1 ELButter
0,5 dlGemüsebouillon
 Salz, Pfeffer
 Rüeblikraut zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Hackmasse alle Zutaten mischen, würzen, zu einer geschmeidigen Masse kneten.
  2. Mozzarelline und Kräuter mischen. Je 1 Mozzarellina in 2-3 EL Hackmasse einpacken, in Brot-Brösmeli oder Paniermehl wenden.
  3. Fleischkugeln in Bratbutter oder Bratcrème ringsum ca. 8 Minuten braten.
  4. Für die Rüebli Kraut der Bundrüebli bis auf 1-2 cm wegschneiden. Zucker caramelisieren, Butter zugeben, schmelzen. Rüebli beifügen, mit Bouillon ablöschen. Zugedeckt ca. 5 Minuten knackig dämpfen, Flüssigkeit evtl. einkochen, abschmecken.
  5. Fleischkugeln mit den Rüebli auf vorgewärmten Tellern anrichten, garnieren.

Dazu passt Risotto.

1 Portion enthält:

Energie: 1980kJ / 473kcal, Fett: 33g, Kohlenhydrate: 16g, Eiweiss: 29g