• Drucken
Vanillepudding mit Aprikosen
  • 45min
  • Vegetarisch
Vanillepudding mit Aprikosen

Vanillepudding mit Aprikosen

Landfrau Astrid Derungs-Koller empfiehlt: ein herrliches, saisonales Dessert. Das süss-säuerliche Aroma der Aprikosen mit der Vanillecrème ist der Hit.
Surcasti GR
Astrid Derungs-Koller
Surcasti GR
back to top

Vanillepudding mit Aprikosen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 ofenfeste Förmchen von mindestens 2 dl Inhalt
Gratinform zum Pochieren
Butter für die Förmchen
Pudding:
1Vanillestängel, längs halbiert, ausgeschabtes Mark
1 dlMilch
1 dlRahm
2Eier
40 gZucker
8kleine Aprikosen, halbiert
wenig Puderzucker, nach Belieben

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in45min
  1. Gratinform 2 cm hoch mit Wasser füllen, in die Mitte des Ofens stellen. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 160°C). Förmchen mit Butter einfetten.
  2. Pudding: Vanillemark mit Milch und Rahm aufkochen. Eier und Zucker zusammen verrühren, Vanillemilch dazurühren.
  3. Je 4 Aprikosenhälften in die Förmchen schichten. Pudding dazugiessen. Gratinform aus dem Ofen nehmen, Förmchen ins Wasserbad stellen.
  4. Pudding in der Mitte des vorgeheizten Ofens ca. 20 Minuten pochieren. Herausnehmen und nach Belieben etwas auskühlen lassen.
  5. Mit Puderzucker bestäuben. Lauwarm oder kalt servieren.

Nach Belieben mit tiefgekühlten Aprikosen zubereiten, dafür die Aprikosen nur leicht antauen, halbieren und in die Förmchen schichten. Die Garzeit verlängert sich um 3-5 Minuten.

1 Portion enthält:

Energie: 762kJ / 182kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 20g, Eiweiss: 4g
Rezeptquelle:

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.