Rezepte & Kochideen
Gefüllte Eier mit Sardellen-Butter
Gefüllte Eier mit Sardellen-Butter

Gefüllte Eier mit Sardellen-Butter

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 25 Stimmen)
back to top

Gefüllte Eier mit Sardellen-Butter

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
6 Eier, hartgekocht
Buttermischung
100 g weiche Butter
1 EL Zitronensaft
2 TL Sardellenpaste
1 Knoblauchzehe, durchgepresst
Salz, Pfeffer, Paprika, einige Tropfen Tabasco
1 gehäufter TL Currypulver
2 Messerspitzen frischer Ingwer, gerieben
1-2 EL Kräuter, fein gehackt (z.B. Petersilie, Dill, Basilikum)
½-1 EL Tomaten-Ketchup, scharf
Kräuter zum Garnieren, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Die Eier schälen, halbieren, das Eigelb sorgfältig herauslösen und in eine Schüssel geben. Die Eiweiss unten etwas flach schneiden und zugedeckt beiseite stellen.
  2. Buttermischung: Butter mit Zitronensaft, Sardellenpaste und Knoblauchzehe schaumig rühren.
  3. Eigelb mit einer Gabel gut zerdrücken und unter kräftigem Rühren unter die Buttermischung geben.
  4. Würzen, in drei Portionen teilen, einmal mit Currypulver und Ingwer, einmal mit Kräutern und einmal mit Ketchup aromatisieren.
  5. Die Massen in Spritzsäcke mit Sterntülle füllen und in die Eiweisshälften Spritzen. Nach Belieben mit Kräutern garnieren.
  6. 10 Minuten kühl stellen und servieren.

Die Eier können zusätzlich mit farbigen Pfefferkörnern, gehackten Pistazien oder Paprikapulver garniert werden.

Energie: 1260kJ / 301kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 2g, Eiweiss: 10g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.