Rezepte & Kochideen
Walliser Aprikosenflan
  • Vegetarisch
Walliser Aprikosenflan

Walliser Aprikosenflan

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 66 Stimmen)
back to top

Walliser Aprikosenflan

Zutaten

MengeZutaten
Butter für die Form
750 g reife Aprikosen, halbiert, entsteint
2 EL Zucker
Guss
3 Eier
3 dl Halbrahm
1 Prise Salz
60 g Zucker
½ Päckchen Vanillezucker
Puderzucker zum Bestäuben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Alle Zutaten bereitstellen. Aprikosen in 2 Lagen mit der Rundung nach oben in die ausgebutterte Gratinform legen. Jede Lage mit je 1 Esslöffel Zucker bestreuen.
  2. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 160°C). Für den Guss alle Zutaten mit dem Schwingbesen gut verrühren.
  3. Guss über die Aprikosen giessen.
  4. Ein Küchentuch oder einen Lappen in ein etwas grösseres Gefäss als die Gratinform legen, Form darauf stellen. Siedend heisses Wasser bis zur halben Höhe der Gratinform einfüllen. Im unteren Teil des vorgeheizten Ofens 25-35 Minuten garen (pochieren). Die Crème soll fest, aber nicht trocken sein.
  5. Flan mit Puderzucker bestäuben, warm oder kalt servieren.
Energie: 1143kJ / 273kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 27g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.