Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Panna cotta (Rahmköpfli)
  • 4h20min
Panna cotta (Rahmköpfli)

Panna cotta (Rahmköpfli)

Saison
Cremige Panna cotta ist ein Hochgenuss. Das Rahmköpfli lässt sich mit Gelatine oder Agar Agar zubereiten. Im klassischen Rezept wird Gelatine verwendet.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 1280 Stimmen)
back to top

Panna cotta (Rahmköpfli)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Förmchen von je 1,5 dl Inhalt
5.0dl Vollrahm
1.0dl Milch
2 - 3 EL Zucker
1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark und Stängel
3Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht (5-10 Minuten)

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten10min
  • Kochen / Backen10min
  • Kühl stellen4h
  • Auf dem Tisch in4h20min
  1. Rahm mit Milch, Zucker, Vanillemark und -stängel in einer Pfanne aufkochen. Auf 5 dl einkochen (ca. 10 Minuten).
  2. Durch ein Sieb in einen grossen Massbecher giessen.
  3. Gelatine gut ausdrücken. Unter Rühren mit dem Schwingbesen dazugeben.
  4. In die Förmchen füllen.
  5. Zugedeckt 4–5 Stunden kühl stellen.
  6. Förmchen kurz in warmes Wasser tauchen. Panna cotta mit einem spitzen Messer vom Förmchenrand lösen und stürzen.

Eine Beerensauce oder Zwetschgenkompott dazu servieren.
Vanillestängel durch 1 Zimtstängel und 1 TL Zimtpulver ersetzen.
Caramelköpfli-Förmchen verwenden.
Füllt man die Panna cotta in Silikonförmchen, lassen sie sich einfacher vom Rand lösen und somit auch leichter stürzen.

Energie: 1884kJ / 450kcal, Fett: 45g, Kohlenhydrate: 10g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.