• Drucken
Winter-Buddha-Bowl
  • 35min
  • Vegetarisch
Winter-Buddha-Bowl

Winter-Buddha-Bowl

Saison
Knackig, knusprig und gesund kommt diese würzige Bowl daher. Süsskartoffeln, Kalettes, Randen, Käse, Raita und ein süss-saures Dressing. So schmeckt Umami.
back to top

Winter-Buddha-Bowl

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
Gepickelte Zwiebeln:
2 - 3rote Zwiebeln, in Spalten
1 ELBratbutter oder Bratcrème
2 dlApfelessig
1 ELZucker
1 ELSenfkörner
2Lorbeerblätter
einige Pfefferkörner
1Nelke
(oder gekaufte Pickles)
Bowl:
1 - 2Süsskartoffeln, in Spalten
1 ELBratcrème
Salz
Pfeffer
200 gKalettes
1gekochte Rande, in Würfeln
2 ELSesam
1 ELBratcrème
Salz
Curry
4dünne Scheiben Vollkornbrot, in Stücken
200 gSbrinzmöckli AOP
2 - 3Handvoll Nüsslisalat oder Spinatblättchen
einige Datteln, entkernt, in Scheiben
Rüebli-Raita:
200 gJogurt nature
1Rüebli, an der Röstiraffel geraffelt
Salz
Pfeffer
1 TLHaselnussöl
Dressing:
1 ELBirnendicksaft
2 ELApfelessig
3 - 4 ELRapsöl
Salz
Pfeffer
1 ELSchnittlauch, fein geschnitten

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen15min
  • Auf dem Tisch in35min
  1. Gepickelte Zwiebeln: Zwiebeln in der heissen Bratbutter anbraten, mit den restlichen Zutaten in ein Glas geben. Zwiebeln sollten mit Flüssigkeit bedeckt sein. Sonst noch etwas Essig nachgiessen, verschliessen und über Nacht ziehen lassen.
  2. Bowl: Süsskartoffeln mit Bratcrème mischen, würzen und auf das mit Backpapier belegte Blech geben, in der Mitte des auf 180°C Heissluft/Umluft vorgeheizten Ofens (Ober-/Unterhitze 200°C) 10-15 Minuten backen. Kalettes und Randen mit Sesam und mit Bratcrème mischen, würzen, mit den Brotscheiben aufs Blech legen und 5-10 Minuten mitbacken.
  3. Raita: Alle Zutaten verrühren.
  4. Dressing: Alle Zutaten verrühren.
  5. Kurz vor dem Servieren alle Zutaten in Bowls schichten, mit dem Dressing beträufeln und frisch servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2860kJ / 683kcal, Fett: 38g, Kohlenhydrate: 58g, Eiweiss: 26g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.