Rezepte & Kochideen
Röstitaler mit Poulet
  • 40min
Röstitaler mit Poulet

Röstitaler mit Poulet

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 18 Stimmen)
back to top

Röstitaler mit Poulet

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Taler
800 g Gschwellti vom Vortag,
geschält, an der Röstiraffel geraffelt
1 Zwiebel, gehackt
1 EL Mehl
1 Ei, verquirlt
1 ¼ TL Salz
Pfeffer, Paprika
Bratbutter oder Bratcrème
Belag
ca. 500 g Pouletbrüstchen
Salz, Pfeffer
250 g Magerquark
2 EL Rahm
1 kleine Knoblauchzehe, gepresst
½ TL Senf
2 EL Kräuter, z.B. Petersilie, Schnittlauch, Thymian, Oregano
Salz, Pfeffer
1 Rüebli, gerüstet, an der Julienne-Raffel geraffelt
Kräuter zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
  1. Taler: Alle Zutaten bis und mit Paprika mischen. Aus der Masse mandarinengrosse Kugeln formen, flach drücken. Portionenweise in heisser Bratbutter beidseitig je 3-4 Minuten braten. Im auf 70°C vorgeheizten Ofen warm stellen.
  2. Belag: Poulet würzen, in heisser Bratbutter beidseitig je 5-6 Minuten braten.
  3. Quark, Rahm, Knoblauch, Senf und Kräuter verrühren, würzen. Poulet in 5-6 mm dicke Scheiben schneiden.
  4. Röstitaler auf vorgewärmten Tellern verteilen. Mit Quark, Poulet und Rüebli belegen, garnieren.
Energie: 1633kJ / 390kcal, Fett: 6g, Kohlenhydrate: 37g, Eiweiss: 44g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.