• Drucken
Rüebli-Schokoladenkuchen
  • 45min
  • Vegetarisch
Rüebli-Schokoladenkuchen

Rüebli-Schokoladenkuchen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 168 Stimmen)
back to top

Rüebli-Schokoladenkuchen

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 12 Stück
MengeZutaten
1 Springform von ca. 24 cm Ø
Backpapier für den Formenboden
Butter für den Formenrand
Teig:
175 gButter
150 gdunkle Schokolade, zerbröckelt
5 Eigelb
175 gZucker
250 gRüebli, gerüstet, an der Bircherraffel gerieben
1 dlKaffee oder Milch
200 ggemahlene Mandeln
150 gdunkle Schokolade, gehackt
200 gMehl
1 TLBackpulver
5 Eiweiss
1 Msp.Salz
Garnitur:
150 gdunkle Kouvertüre
ca. 12 Marzipanrüebli, nach Belieben von Hand neu geformt
 einige Zweiglein Rüeblikraut oder 1 Bund Pfefferminze

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 45 Minuten
Backen: ca. 55 Minuten
  1. Teig: Butter und Schokolade schmelzen. Eigelb und Zucker zu einer hellen, schaumigen Masse schlagen. Geschmolzene Schokolade, Rüebli, Kaffee oder Milch, Mandeln und gehackte Schokolade dazumischen. Mehl und Backpulver mischen. Eiweiss und Salz steif schlagen, lagenweise mit dem Mehl auf die Rüebli-Masse geben, sorgfältig darunterziehen. In die vorbereitete Form füllen.
  2. Im unteren Teil des auf 180°C vorgeheizten Ofens 45-55 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen, aus der Form nehmen, vollständig auskühlen lassen.
  3. Garnitur: Kouvertüre schmelzen, über den Kuchen giessen, trocknen lassen. Rüeblikraut oder Pfefferminze in die Marzipanrüebli stecken, auf den Kuchen legen.

1 Stück enthält:

Energie: 2349kJ / 561kcal, Fett: 34g, Kohlenhydrate: 52g, Eiweiss: 13g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.