• Drucken
Wurstgipfeli
  • 1h45min
Wurstgipfeli

Wurstgipfeli

Bravo!du kochst saisonal
  • Drucken
back to top

Wurstgipfeli

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Teig:
250 gMehl
¾ TLSalz
90 gButter, kalt, in Stücke geschnitten
0,9 dlWasser
1 ELEssig, nach Belieben
(oder Fertig-Butterkuchenteig)
Füllung:
2rohe Schweinsbratwürste
1Ei, hartgekocht, geschält, gewürfelt
1Essiggurke, gewürfelt
½Zwiebel, in Streifen geschnitten
80 gGruyère AOP, gewürfelt
1 - 2 ELPetersilie, gehackt
1Eiweiss, leicht verquirlt
1 - 2 ELgrobkörniger Senf
1Eigelb, mit 1 TL Milch verdünnt

Video-Tipps: Anleitung geriebener Teig

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen20min
  • Kühl stellen45min
  • Auf dem Tisch in1h45min

Ansicht wechseln

  1. Teig: Mehl und Salz mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Wasser und Essig hineingiessen. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Füllung: Wurstbrät herausdrücken, mit restlichen Zutaten mischen.
  3. Teig auf wenig Mehl 2-3 mm dick rund auswallen, in 8 Stücke schneiden. Ränder mit Eiweiss bestreichen. Erst Senf, dann Füllung auf die Teigstücke streichen, dabei einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Zu Gipfeli aufrollen. Nochmals 15 Minuten kühl stellen. Mit Eigelb bestreichen.
  4. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.

Was heisst "flexitarisch"? Und bist du vielleicht selbst Flexitarier:in? Finde es heraus.

1 Stück enthält:

Energie: 1415kJ / 338kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 23g, Eiweiss: 12g

Video-Tipps: Anleitung geriebener Teig

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.