• Drucken
Gemüselasagne mit Bärlauch-Käsesauce
  • 45min
  • Vegetarisch
Gemüselasagne mit Bärlauch-Käsesauce

Gemüselasagne mit Bärlauch-Käsesauce

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 39 Stimmen)
back to top

Gemüselasagne mit Bärlauch-Käsesauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Gratinteller von ca. 16 cm Ø
Butter für die Teller
Gemüsesauce:
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
 Butter zum Dämpfen
200 gRüebli, gerüstet, in feine Scheiben geschnitten
200 gKohlrabi, gerüstet, halbiert, in ca. 3 mm feine Scheiben geschnitten
1,5 dlGemüsebouillon
1,5 dlHalbrahm
1½ TLMaisstärke
500 gBlattspinat, blanchiert, abgetropft
 Salz
 Pfeffer aus der Mühle
 Muskatnuss
Ricotta-Masse:
250 gRicotta, cremig gerührt
4 - 6 ELMilch
4 - 6 Bärlauchblätter, fein geschnitten
60 gSbrinz AOP, gerieben
60 gGruyère AOP, gerieben
 Salz
 Pfeffer aus der Mühle
 Muskatnuss
200 gLasagneblätter, vorgekocht, auf Küchentuch ausgelegt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 45 Minuten
Überbacken: ca. 25 Minuten
  1. Gemüsesauce: Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen. Rüebli und Kohlrabi beifügen, mitdämpfen. Mit der Hälfte der Bouillon ablöschen. Zugedeckt 5-10 Minuten knapp weich garen. Rahm und Maisstärke verrühren, mit restlicher Bouillon zum Gemüse geben, aufkochen. Spinat daruntermischen, erhitzen, würzen.
  2. Ricotta-Masse: Ricotta und Milch verrühren, Bärlauch dazugeben. Je die Hälfte Gruyère und Sbrinz daruntermischen, würzen.
  3. Lagenweise Gemüse, Lasagne und Ricotta-Masse in die ausgebutterten Teller schichten. Mit restlichem Käse bestreuen.
  4. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten überbacken.

Statt Ricotta Rahmquark und nur 1-2 EL Milch verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 2433kJ / 581kcal, Fett: 30g, Kohlenhydrate: 47g, Eiweiss: 29g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.