• Drucken
Auberginen-Lasagne
  • 1h15min
  • Vegetarisch
Auberginen-Lasagne

Auberginen-Lasagne

Lasagne mal anders. Schicht für Schicht wechseln sich gebackene Auberginenscheiben mit würziger Tomatensauce und Lasagneblätter ab. Ohne Béchamelsauce.
  • Drucken
back to top

Auberginen-Lasagne

  • Drucken

Zutaten

MengeZutaten
Backpapier
2 ofengrosse Bleche
Gratinform ca. 35x25 cm
Auberginen:
1 kgAuberginen, längs in ca. 5 mm dicken Scheiben
Bratcrème oder Öl, zum Bestreichen
Salz
Pfeffer
Tomatensauce:
1Knoblauchzehe, gehackt
Butter, zum Dünsten
4 ELTomatenpüree
1 kgTomaten, in Stücken
1 ZweigRosmarin oder Thymian, gehackt
1 dlGemüsebouillon
1 TLZucker
Salz
8 - 10Lasagneblätter
300 ggeriebener Schweizer Mozzarella
100 ggeriebener Gruyère AOP

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen50min
  • Auf dem Tisch in1h15min

Ansicht wechseln

  1. Auberginen auf zwei vorbereitete Bleche verteilen. Mit Bratcrème/Öl bepinseln, salzen. In der Ofenmitte bei 180°C Heissluft (Ober-/Unterhitze 200°C) 20-25 Minuten backen. Herausnehmen, würzen.
  2. Tomatensauce: Knoblauch in Butter andünsten. Tomatenpüree und Tomaten mitdünsten. Restliche Zutaten dazugeben. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln. Abschmecken.
  3. Lasagne einschichten: Lagenweise Tomatensauce, Auberginen, Lasagneblätter, Mozzarella in die Form schichten. Mit Auberginen und Tomatensauce abschliessen. Mit Käse bestreuen.
  4. In der Ofenmitte bei 180°C Heissluft (Ober-/Unterhitze 200°C) 30-40 Minuten backen.

Low Carb ist nicht gleich Low Carb.
Erfahre mehr zu unserem Low-Carb-Konzept.

1 Portion enthält:

Energie: 2382kJ / 569kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 45g, Eiweiss: 31g

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.