Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Flambierte Orangen mit Glühweinparfait
  • Vegetarisch
Flambierte Orangen mit Glühweinparfait

Flambierte Orangen mit Glühweinparfait

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 9 Stimmen)
back to top

Flambierte Orangen mit Glühweinparfait

  • Drucken

Zutaten

Für eine Cakeform von ca. 0,75 Liter Inhalt
Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für die Form
Parfait:
3 dl Rotwein
75 g Zucker
2 Gewürznelken
1 Zimtstängel
1 Zitrone, abgeriebene Schale und 3 EL Saft
3 Eigelb
2 dl Vollrahm, steif geschlagen
Zimt, Gewürznelkenpulver
Orangen:
50 g Butter
50 g Zucker
1 Orange, Schale in feine Streifen geschnitten, und Saft
4 Orangen, filetiert
0,5 dl Grand Marnier oder Rum
Orangenzesten und Zitronenmelisse für die Garnitur

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Glühwein alle Zutaten bis und mit Zitronensaft aufkochen, auf 1 dl einkochen, absieben.
  2. Eigelb mit dem Schwingbesen des Handrührgerätes so lange schlagen, bis die Masse hell und dicklich ist. Glühwein heiss unter ständigem Rühren zur Eigelbmasse giessen, 10-15 Minuten weiter schlagen, bis eine dicke Crème entsteht. Rahm sorgfältig darunter ziehen. Abschmecken.
  3. Masse in die vorbereitete Form geben, zugedeckt mindestens 6 Stunden gefrieren.
  4. Für die Orangen Butter, Zucker, Orangenschale und -saft in einer Flambier- oder Chromstahlbratpfanne erhitzen. Orangenfilets zugeben, erhitzen. Den Alkohol darüber giessen, Pfanne leicht schräg halten und die Flüssigkeit am Rand anzünden (Achtung: nicht unter laufendem Dampfabzug!).
  5. Parfait auf ein Brett stürzen, Papier entfernen, Parfait in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, evtl. diagonal halbieren, mit den Orangen auf Desserttellern anrichten, garnieren.

Variante: Das Dessert schmeckt auch ohne zu flambieren sehr gut, in diesem Fall kann der Grand Marnier oder Rum weggelassen werden.
Vorbereiten: Das Parfait kann bis zu einer Woche im voraus zubereitet werden. Orangenstreifen und -filets am Vortag vorbereiten, zugedeckt kühl stellen. Restliche Zutaten einige Stunden im voraus bereit stellen.

Energie: 2445kJ / 584kcal, Fett: 33g, Kohlenhydrate: 47g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.