• Drucken
Erdbeer-Himbeer-Joghurt-Torte
  • 4h10min
Erdbeer-Himbeer-Joghurt-Torte

Erdbeer-Himbeer-Joghurt-Torte

Saison
Unsere Joghurt-Torte mit Erdbeeren und Himbeeren schmeckt herrlich fruchtig frisch. Der perfekte Kuchen für den Sommer. Ein Rezept von Chochdoch mit Mimi.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 56 Stimmen)
back to top

Erdbeer-Himbeer-Joghurt-Torte

  • Drucken

Zutaten

Für 12 Stück
MengeZutaten
Springform von ca. 24 cm Ø
Backpapier und Butter für die Form
Biskuit:
3 Eiweiss
1 PriseSalz
3 Eigelb
90 gZucker
1 Vanilleschote, ausgeschabtes Mark oder Vanilleextrakt
60 gMehl
30 gMaisstärke
1 TLBackpulver
Crème:
9 BlattGelatine
250 gHimbeeren, gerüstet
250 gErdbeeren, gerüstet
540 gRahmjoghurt nature (griechische Art)
3 ELZucker
1 PäckchenVanillezucker
100 gweisse Schokolade, in kleinen Stücken, z.B. Lindt Blanc, Qualité&Prix Weiss Blanc, Frey Blanca, Nestlé Galak
 Himbeeren und Erdbeeren zum Garnieren
 Mandelblättchen zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Kochen / Backen35min
  • Fest werden lassen3h
  • Auf dem Tisch in4h10min
  1. Den Boden der Springform mit Backpapier belegen und den Rand mit Butter bestreichen.
  2. Ofen auf 180°C Heissluft/Umluft vorheizen (200°C Ober-/Unterhitze ).
  3. Eiweiss in eine Schüssel geben und mit einer Prise Salz steif schlagen.
  4. In einer anderen Schüssel Eigelb, Zucker und Vanilleextrakt oder -mark zu einer sehr hellen, cremigen Masse verrühren.
  5. Mehl, Maisstärke und Backpulver mischen.
  6. Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse ziehen, Mehlmischung dazu sieben und alles vorsichtig mischen.
  7. Masse in die vorbereitete Form füllen. Im vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille ca. 35 Minuten backen. Biskuit in der Form auskühlen lassen.
  8. Gelatineblätter (ein Blatt nach dem anderen) in kaltem Wasser einweichen.
  9. Erdbeeren und Himbeeren mit dem Stabmixer pürieren.
  10. Joghurt, Zucker, Vanillezucker und Beerenpüree mischen.
  11. Gelatine ausdrücken, zusammen mit 1 EL Wasser in einem Pfännchen bei geringer Wärme (ca. 50°C) unter Rühren auflösen. Achtung: Die Gelatine darf nicht zu heiss werden, sonst verliert sie ihre Bindefähigkeit. Pfännchen von der Platte nehmen.
  12. Ca. 3 EL Joghurt-Beerencrème in die Gelatine geben und gut durchrühren. Erst danach die ganze Gelatine-Joghurt-Mischung in die Beerencrème geben und gut mischen. Sonst gibt es Klumpen!
  13. Beerencrème auf dem ausgekühlten Biskuit in die Springform einfüllen.
  14. Ca. 3-4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Die Torte samt Biskuit mit einem spitzen Küchenmesser vorsichtig vom Rand lösen.
  15. Wasserbad für die Schokolade: Wenig Wasser in einer Pfanne bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen. Das Wasser soll dampfen, aber nicht kochen. Schokolade in eine Chromstahlschüssel geben, deren Durchmesser grösser ist als der Durchmesser der Pfanne, in die Wasserpfanne hängen. (Das Wasser soll den Boden der Schüssel nicht berühren.) Schokolade ohne Rühren langsam schmelzen lassen. (Besonders weisse Schokolade kann sich beim Rühren leicht scheiden und dabei hart werden.
  16. Die Torte mit der Schokolade garnieren. Beliebig mit Beeren und Mandelblättchen verzieren.

1 Stück enthält:

Energie: 850kJ / 203kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 26g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.