ch sign

Kür­bis-Re­zep­teKür­bis­sup­pe, -risotto und Co.

Einfach köstlich und herrlich vielfältig ist der Kürbis. Unsere Kürbis-Rezepte geben Ihnen die passenden Rezeptideen: von der klassischen Kürbissuppe über ein sämiges Kürbisrisotto bis zu süssen Kürbis-Muffins.

Gleich probieren: klassische Kürbissuppe mit Crème fraîche garniert.

Kür­bis-Re­zep­te: So schmeckt der Herbst

Auf Bauernhöfen, auf dem Markt und in den Geschäften leuchten sie uns wieder farbenfroh entgegen: Kürbisse sind das optische und kulinarische Highlight des Herbstes! Ob als Kürbissuppe, Kürbisrisotto oder im Gratin - das Herbstgemüse passt zu Pasta, Reis und Kartoffeln gleichermassen. Auch in süssen Backrezepten für feuchte Kuchen oder Muffins ist Kürbis DIE Geheimzutat. Lassen Sie sich inspirieren!

Kür­bis­sor­ten: bunte Vielfalt

Es gibt über 800 Kürbissorten, darunter ca. 500 Speisekürbisse. Da kann man schon mal leicht den Überbick verlieren. Hätten Sie z. B. gewusst, dass Uchiki Kuri, Oranger Knirps und Potimarron drei verschiedene Namen für ein und denselben Kürbis sind? Oder dass Butternut- und Muskatkürbis zu den Moschuskürbissen gehören? Wir stellen Ihnen die wichtigsten Kürbissorten vor und geben Tipps zur Zubereitung. 

Kür­bis­sor­ten: But­ter­nuss, Hokkaido, Muskat und Co.

Re­zep­t­idee

Geröstete und belegte Brotscheiben sind beide. Ideale Partysnacks bzw. Apérohäppchen auch. Aber worin besteht der Unterschied zwischen Bruschetta und Crostino? Die kulinarischen Geister scheiden sich. Fest steht nur eins: Crostini sind kleiner, für Bruschette werden eher grössere Scheiben verwendet. 

Hätten Sie's gewusst?

Der Kürbis ist botanisch gesehen eine Beere - die grösste von allen. Wegen ihrer harten Hülle wird die Frucht auch "Panzerbeere" genannt. Apropos: Auch Gurken, Zucchini und sogar Melonen sind Kürbisgewächse und damit - richtig: Beeren. 

Weiterempfehlen
Drucken