Erd­bee­ren-Des­sertsSüsse Rezepte & Tipps

Erdbeer-Tiramisu, Erdbeertorte, Erdbeermousse - wir schlemmen uns durch die Erdbeersaison. Und haben für dich unsere Dessert-Lieblinge sowie praktische Tipps zusammengestellt.

Erdbeer-Tiramisu mit Schweizer Quark: sommerliche Verführung pur.

Die Königin der Desserts

Die ersten Schweizer Erdbeeren schon Anfang Mai - merci, warmer Frühling! Wusstest du, dass die Erdbeere nach dem Apfel die zweitbeliebteste heimische Frucht der Schweizer ist? Für uns ist sie gerade die Nummer eins und wir sind uns einig: Schweizer Quark, Rahm oder Jogurt sind köstliche Erdbeeren-Begleiter. Aber welches ist nun das beste Erdbeeren-Desserts: die schnelle Erdbeercrème, der frische Erdbeer-Cheesecake oder doch unser Tiramisu mit Quark?

Frisch, frischer, selber pflücken

Schweizer Erdbeeren, frisch vom Feld am besten.

Viele Wege führen zum Erdbeer-Genuss, ob du Erdbeeren pflanzt, kaufst oder selber pflückst. Schweizer Erdbeeren direkt vom Feld zu pflücken, macht Spass, ist günstig - und frischer geht es einfach nicht.

Der Star: Erd­beer-Ti­ra­mi­su

Das beliebteste Erdbeer-Rezept? Tiramisu! Deshalb haben wir gleich mehrere Varianten für dich. Unser Tipp für heisse Sommertage: sommerlich-leichtes Erdbeer-Tiramisu mit Quark. Jahr für Jahr aber DER Renner: unser klassisch-cremiges Rezept mit Schweizer Mascarpone. Überzeug dich selbst.

Wahr oder unwahr?

Stimmt es, dass Erdbeeren Nüsse sind?

Stimmt

Der Name trügt: Die Erdbeere gehört aus botanischer Sicht nicht zu den Beeren, sondern zu den Sammelnussfrüchten. Die vermeintlich rote Frucht ist in Wahrheit nur eine Scheinfrucht. Die eigentlichen Früchte der Erdbeere sind die kleinen, grünen Körner an der Oberfläche. Hast du das leise Knacken beim Beissen darauf schon einmal bemerkt?

Kü­chen­tipps: ein­frie­ren & auf­be­wah­ren

Erdbeeren sind empfindlich.

Sie ist eine kleine Diva: Vorsichtig angefasst und möglichst frisch verzehrt werden möchte die Erdbeere. Sonst reagiert sie schnell eingeschnappt mit Aromaverlust, Druckstellen oder Schimmel. Wusstest du übrigens, dass auch die Erdbeerblätter essbar und sogar gesund sind? Tipp: Zerstampfte Blätter mit Essig zu einem Dressing einköcheln oder aus den Blättern einen Tee zubereiten.  

Lust auf Rha­bar­ber?

Von cremig bis erfrischend, von Torte bis Kompott - wir haben jede Menge herrliche Rhabarber-Desserts für dich zusammengestellt. Dazu: Infos zu Saison und Verwendung. 

Weiterempfehlen
DruckenDrucken