• Drucken
Überbackenes Schnitzel mit Randensternen
  • 45min
Überbackenes Schnitzel mit Randensternen

Überbackenes Schnitzel mit Randensternen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Überbackenes Schnitzel mit Randensternen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Sternausstecher
8 Schweinsschnitzel, je ca. 70 g
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer
1 rotschaliger Apfel, z.B. Jazz oder Maigold, Kerngehäuse herausgestochen, in dünne Scheiben geschnitten
4 Scheiben Raclettekäse, ca. 200 g
1 - 2 gekochte Randen, geschält, in Scheiben geschnitten, beliebige Sterne ausgestochen
2 EL Kürbiskerne, gehackt
Jus:
1 dl Weisswein oder alkohol­freier Apfelwein
ca. 1,5 dl Fleischbouillon
1 TL Thymian
Pfeffer
Randensprossen zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 45 Minuten
Gratinieren: ca. 10 Minuten
  1. Schnitzel nur kurz beidseitig in der heissen Bratbutter anbraten, würzen, herausnehmen und auf eine ofenfeste Platte legen.
  2. Jus: Bratsatz mit dem Wein ablöschen, etwas einkochen. Bouillon beifügen, einkochen und würzen.
  3. Apfelscheiben und Raclettekäse auf die Schnitzel legen. Randensterne darauflegen, mit weicher Butter oder Bratcrème bestreichen, mit Kürbiskernen bestreuen. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten überbacken (je nach Fleischdicke).
  4. Fleisch auf vorgewärmte Teller geben, garnieren. Mit dem Jus servieren.

Randenresten für Salat oder Suppe verwenden.
Dazu passt Kartoffelgratin.
Schnitzel können 1-2 Stunden im Voraus fertig vorbereitet werden. Kurz vor dem Servieren überbacken. Die Gratinierzeit verlängert sich um einige Minuten.

1 Portion enthält:

Energie: 1805kJ / 431kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 10g, Eiweiss: 45g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.