Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Forellenpäckli mit Bundrüebli
  • 20min
Forellenpäckli mit Bundrüebli

Forellenpäckli mit Bundrüebli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Forellenpäckli mit Bundrüebli

  • Drucken

Zutaten

Fr 6 Personen

MengeZutaten
6 Backpapiere
6 Holzspiesse von ca. 15 cm Länge
Fischpäckli:
50 g Butter, flüssig, ausgekühlt
1⁄3 TL Salz
1 Prise Zucker
1 TL Thymianblättchen
2 Bund Bundrüebli, gerüstet, längs und quer halbiert, blanchiert
6 Forellenfilets, 100-120 g
wenig Salz
Zitronenpfeffer
6 Thymianzweige
wenig Butter
Garnitur:
einige Zitronenschnitze
Rüeblikraut, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 20 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten
  1. Backpapiere in der Mitte mit wenig Butter bepinseln. Flüssige Butter mit Salz, Zucker und Thymian würzen. Rüebli dazugeben, in der Butter wenden. Filets mit Salz und Zitronenpfeffer würzen, Rüebli und je 1 Thymianzweig darauflegen. Fischfilets mit Rüebli und Zweig aufrollen, mit Holzspiessen fixieren. Fischröllchen in Backpapier einrollen, Seiten durch Drehen verschliessen. Päckli auf das Backblech legen.
  2. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten garen.
  3. Forellenpäckli öffnen, mit oder ohne Papier auf Tellern anrichten, garnieren.

Als Hauptgang die doppelte Menge rezeptieren (12 Päckli) und z.B. mit Zitronen-Risotto servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 963kJ / 230kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 21g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.