• Drucken
Raclette-Wirzgemüse im Wirzblatt
  • 35min
  • Vegetarisch
Raclette-Wirzgemüse im Wirzblatt

Raclette-Wirzgemüse im Wirzblatt

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.2 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Raclette-Wirzgemüse im Wirzblatt

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 ofenfeste Form von ca. 33x23 cm
Butter für die Form
700 g Wirz
150 g Pilze, z. B. Champignons, Pleos, geputzt, zerkleinert
Bratbutter oder Bratcrème
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Rüebli, gerüstet, in Julienne geschnitten
1 dl Weisswein oder alkoholfreier Apfelwein
1 dl Gemüsebouillon
1,8 dl Rahm
4 Zweige Thymian oder Bohnenkraut
4 - 8 Scheiben Raclettekäse
3 EL Haselnüsse, gehackt, geröstet

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 35 Minuten
Kochen: ca. 25 Minuten
  1. Vom Wirz 4 grosse, schöne Blätter wegnehmen. Rest in 1 cm breite Streifen schneiden.
  2. Pilze in Bratbutter anbraten, würzen, herausnehmen. Zwiebel, Knoblauch, Rüebli und Wirz in wenig Bratbutter andämpfen. Mit Wein ablöschen, leicht einköcheln. Bouillon, Rahm und Thymian oder Bohnenkraut dazugeben. Zugedeckt bei kleiner Hitze 20-25 Minuten köcheln. Pilze in den letzten 5 Minuten mitgaren. Kräuter entfernen, Gemüse abschmecken.
  3. Die grossen Wirzblätter in die ausgebutterte Form legen. Gemüse mit der Sauce darin verteilen. Je 1-2 Scheiben Raclettekäse darauflegen, Nüsse darüber verteilen.
  4. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 8-12 Minuten überbacken.

Dazu passen Gschwellti oder Ofenkartoffeln.

1 Portion enthält:

Energie: 1846kJ / 441kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 10g, Eiweiss: 18g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.