Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Fricassé mit Brätkügeli und Kürbis
Fricassé mit Brätkügeli und Kürbis

Fricassé mit Brätkügeli und Kürbis

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Fricassé mit Brätkügeli und Kürbis

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Brätmasse:
200 g Kalbsbrät
200 g Schweinsbrät
2 Msp. Korianderpulver
2 Msp. getrockneter Majoran
weisser Pfeffer aus der Mühle
Sud:
3 dl Gemüsebouillon
2 dl Weisswein
400 g Kürbis, z.B. Butternuss, geschält, entkernt, in ca. 2 cm grosse Stücke geschnitten
1,5 dl Vollrahm
1 TL Maisstärke
Salz, Pfeffer
1 Bund Petersilie, gehackt
glattblättrige Petersilie zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Brätmasse alle Zutaten mischen, würzen.
  2. Für den Sud Bouillon und Wein aufkochen. Mit 2 Mokkalöffeln von der Brätmasse Kügeli formen, in den Sud geben. Knapp unter dem Siedepunkt 5-10 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen, abtropfen lassen, zugedeckt beiseite stellen.
  3. Kürbis in den Sud geben, zugedeckt knapp weich kochen. Herausnehmen, abtropfen lassen, zugedeckt beiseite stellen.
  4. Sud absieben, in die Pfanne zurückgeben, auf 2 dl einkochen. Rahm mit Maisstärke verrühren. Unter Rühren zum Sud geben und aufkochen, abschmecken. Brätkügeli, Kürbis und Petersilie in die Sauce geben, erhitzen.
  5. Brätkügeli und Kürbis mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten, garnieren.

Dazu passt Kartoffelstock.

Energie: 2056kJ / 491kcal, Fett: 42g, Kohlenhydrate: 9g, Eiweiss: 14g