Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Caramelisierter Kabis mit Kaninchenfilets
Caramelisierter Kabis mit Kaninchenfilets

Caramelisierter Kabis mit Kaninchenfilets

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Caramelisierter Kabis mit Kaninchenfilets

  • Drucken

Zutaten

Vorspeise für 4 Personen

MengeZutaten
Weisskabis:
2 EL Zucker
2 EL Butter
400 g Weisskabis, in feine Streifen geschnitten
1 dl Weisswein
40 g Dörraprikosen, in Streifen geschnitten
Salz, Pfeffer aus der Mühle
300 g Kaninchenfilets
Bratbutter oder Bratcrème zum Braten
1/4-1/2 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Kabis Zucker caramelisieren, Pfanne von der Platte nehmen. Butter zufügen. Weisskabis beigeben, auf die Platte zurückstellen, andämpfen.
  2. Mit dem Wein ablöschen, 20-25 Minuten offen köcheln, bis der Wein fast ganz verdampft ist.Aprikosen daruntermischen, würzen.
  3. Kaninchenfilets in Bratbutter oder Bratcrème ringsum je nach Dicke 3-6 Minuten braten, würzen.
  4. Weisskabis auf vorgewärmten Tellern anrichten, Kaninchenfilets fächerartig aufschneiden, daneben legen.

Die doppelte Menge reicht für 4 Personen als Hauptspeise.
Statt Kaninchenfilet Schweinsfilet-Medaillons verwenden.

Energie: 1089kJ / 260kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 15g, Eiweiss: 18g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.