• Drucken
Wildschweinfilet auf Rahmsauerkraut mit Brombeerkompott
Wildschweinfilet auf Rahmsauerkraut mit Brombeerkompott

Wildschweinfilet auf Rahmsauerkraut mit Brombeerkompott

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3 Sterne / 8 Stimmen)
back to top

Wildschweinfilet auf Rahmsauerkraut mit Brombeerkompott

  • Drucken

Zutaten

für 4 Personen

MengeZutaten
600 g Wildschweinfilets oder Schweinsfilets
2 - 3 Knoblauchzehen, in Scheibchen geschnitten
3 Zweige Zitronenthymian
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Bratcrème für die Marinade und zum Anbraten
Kompott:
3 EL Zucker
0,5 dl Rotwein
200 g Brombeeren
Sauerkraut:
300 g gekochtes Sauerkraut, abgetropft
1 - 1,5 dl Rahm
Salz, Pfeffer
Zitronenthymian zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Fleisch mit Knoblauch, Zitronenthymian, Salz, Pfeffer und Bratcrème 1-2 Stunden marinieren.
  2. Backofen auf 80 °C vorheizen, eine Ofenform auf die zweitunterste Rille einschieben. Wildschweinfilets ohne Knoblauch, in der heissen Bratcrème rundum kurz braun braten. In die vorgewärmte Ofenform legen, Knoblauch auf das Fleisch geben. 40-60 Minuten niedergaren (Kerntemperatur 60 °C.), je nach Filetdicke.
  3. Für das Kompott den Zucker bräunen bis er schäumt. Mit Rotwein ablöschen, auf die Hälfte einkochen. Beeren beigeben, 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Sauerkraut mit dem Rahm aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Auf warmen Tellern das Sauerkraut anrichten. Wildschweinfilets in Tranchen von 1 cm schneiden, auf das Sauerkraut legen, einen Esslöffel Brombeerkompott darauf geben. Mit Zitronenthymian garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1909kJ / 456kcal, Fett: 30g, Kohlenhydrate: 13g, Eiweiss: 32g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.