Forelle Müllerinnen-Art

Immer Saison
Forelle Müllerinnen-Art
Bei der Müllerinnen-Art werden die Forellenfilets vorher mit Zitronensaft beträufelt und im Mehl gewendet. So entsteht eine besonders knusprige Kruste.
  • Rezept bewerten (3.6 Sterne/27 Stimmen)
  • max. 30 min
PDF

Für 4 Personen

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

  • 4-8 Forellenfilets, ca. 800 g
  • wenig Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • ca. 3 EL Mehl
  • Bratbutter oder Bratcrème
  • 75 g Butter
  • 2-3 EL Petersilie, gehackt
  • 1 Zitrone, in Schnitzen oder Scheiben

  • 4-8
    Forellenfilets, ca. 800 g
  • wenig Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 3 EL
    ca. Mehl
  • Bratbutter oder Bratcrème
  • 75 g
    Butter
  • 2-3 EL
    Petersilie, gehackt
  • 1
    Zitrone, in Schnitzen oder Scheiben

Zubereiten: ca. 30 Minuten

Forellenfilets mit Haushaltpapier trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, würzen.

Fischfilets im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen und portionenweise mit der Hautseite nach oben in der heissen Bratbutter ca. 1 Minute braten. Filets wenden, ca. 2 Minuten fertig braten. Filets herausnehmen, kurz im auf 60 °C vorgeheizten Ofen warm stellen, restlichen Fisch gleich zubereiten.

Butter in einer Pfanne unter häufigem Rühren warm werden lassen, bis sie schäumt und nussig riecht.

Butter über die Filets geben, mit Petersilie bestreuen, mit Zitrone servieren.

Dazu passen Petersilien-Kartoffeln:
Kleine, geschälte Kartoffeln oder Kartoffelstücke im Dampf oder im siedenden Salzwasser kochen, abgiessen, 1-2 EL Butter und 2-3 EL gehackte Petersilie beigeben, sorgfältig mischen.

Eine Portion enthält:

  • kcal391
  • Eiweiss40 g
  • Fett24 g
  • Kohlenhydrate6 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal391
  • Eiweiss40 g
  • Fett24 g
  • Kohlenhydrate6 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken