ch sign

Welcher Rahm wofür?

Je nach Sorte kann Rahm beim Erhitzen und in Gegenwart von Säure ausflocken ("scheiden"). Die Verwendung der geeigneten Rahmsorte hängt deshalb von der Zubereitungsart ab: Saucenrahm, Sauerrahm, saurer Halbrahm und Doppelrahm sind kochfest und säurebeständig. Vollrahm ist kochfest; er verträgt sich auch mit leichten Säuren, z. B. Saucen mit wenig Zitronensaft. Halbrahm ist wärmebeständig. Er kann heissen Speisen beigemischt, darf jedoch nicht aufgekocht werden. Halbrahm verträgt keine Säuren. Kaffeerahm ist hitzeempfindlich und verträgt sich ebenfalls nicht mit Säuren

Weiterempfehlen
Drucken