• Drucken
Knäckebrot mit Kräuterquark
  • 1h
  • Vegetarisch
Knäckebrot mit Kräuterquark

Knäckebrot mit Kräuterquark

Saison
Achtung, bei diesem selbst gemachten Knäckebrot kann man nicht mehr aufhören zu knuspern. Ein herrlich knackiger und gesunder Snack.
back to top

Knäckebrot mit Kräuterquark

  • Drucken

Zutaten

Für 32 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Knäckebrot:
250 gRuchmehl
½ TLSalz
2 TLZucker
50 gButter, kalt, in Stücken
25 gLeinsamen
25 gRapssamen
25 gKürbiskerne
25 gSonnenblumenkerne
1 dlMilch
wenig Eiweiss, zum Bestreichen
Kräuterquark:
250 gQuark
1 - 2 HandvollKräuter, z.B. Peterli oder Schnittlauch, gehackt
Salz, Pfeffer

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen35min
  • Auf dem Tisch in1h
  1. Knäckebrot: Mehl, Salz und Zucker mischen. Butter beifügen, mit den Händen fein krümelig zerreiben. 2/3 der Samen und Kerne mit der Milch beifügen, zu einem Teig zusammenfügen.
  2. Kräuterquark: Alle Zutaten verrühren, bis zum Servieren kühl stellen.
  3. Teig zwischen 2 Backpapieren möglichst dünn (ofenblechgross) auswallen, auf den Blechrücken ziehen. Teigoberfläche mit Eiweiss bestreichen, restliche Kerne und Samen daraufgeben, gut andrücken.
  4. Backofen auf 180°C Heissluft/Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 200°C).
  5. Knäckebrot in der Mitte des vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen. Herausnehmen, in beliebig grosse Stücke schneiden und im leicht geöffneten, ausgeschalteten Ofen 20-30 Minuten trocknen lassen. Mit Kräuterquark servieren.

Knäckebrot lässt sich trocken für 3-4 Wochen aufbewahren.

1 Stück enthält:

Energie: 260kJ / 62kcal, Fett: 3g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.