• Drucken
Café-de-Paris-Butter
  • 2h15min
  • Vegetarisch
Café-de-Paris-Butter

Café-de-Paris-Butter

Saison
Feine Café-de-Paris-Butter lässt sich gut selbst machen. Wie genau und welche Zutaten du brauchst, erfährst du in unserem Rezept.
back to top

Café-de-Paris-Butter

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier oder Frischhaltefolie
¼ TLgetrockneter Majoran
¼ TLgetrockneter Thymian
¼ TLgetrockneter Rosmarin
Butter zum Dämpfen
1kleine Zwiebel, fein gehackt
1Knoblauchzehe, fein gehackt
100 gButter, weich
1 ELPetersilie, fein gehackt
2 Msp.edelsüsses Paprikapulver
⅓ TLCurrypulver
1 TLZitronenschale, fein gerieben
1 TLZitronensaft
½ TLWorcestershire-Sauce, nach Belieben
1 ELCognac, nach Belieben
½ TLSalz
Pfeffer

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kühl stellen2h
  • Auf dem Tisch in2h15min
  1. Getrocknete Kräuter in Butter andämpfen, bis sie duften. Zwiebel und Knoblauch dazugeben, mitdünsten, auskühlen lassen.
  2. Butter mit Schwingbesen des Handrührgeräts schaumig schlagen (3-4 Minuten). Zwiebel-Mischung und restliche Zutaten dazumischen.
  3. Auf Backpapier oder Frischhaltefolie geben, zu einer Rolle formen und 2 Stunden kühl stellen.
  4. Zum Servieren in Rondellen schneiden.

Passt zu grilliertem Fleisch und Gemüse oder Teigwaren.

Kühl stellen, Haltbarkeit 1 Woche.

1 Portion enthält:

Energie: 879kJ / 210kcal, Fett: 23g, Kohlenhydrate: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.