• Drucken
Aprikosen-Haselnuss-Guetzli
  • Vegetarisch
Aprikosen-Haselnuss-Guetzli

Aprikosen-Haselnuss-Guetzli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 40 Stimmen)
back to top

Aprikosen-Haselnuss-Guetzli

  • Drucken

Zutaten

Für 60-65 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
250 g Mehl
¼ TL Salz
100 g Zucker
150 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
1 Ei, verquirlt
2 - 3 EL Milch
200 g Aprikosenkonfitüre, erwärmt, durchs Sieb gestrichen
Meringue-Masse:
3 Eiweiss
1 Prise Salz
150 g Zucker
125 g gemahlene Haselnüsse
100 g Dörraprikosen, in Würfelchen geschnitten
Garnitur:
2 EL Puderzucker
einige Tropfen Wasser
60 - 65 Dörraprikosen-Stückchen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Mehl, Salz und Zucker mischen, Butter beifügen. Mit den Händen zu einer krümeligen Masse reiben, eine Mulde formen. Ei und Milch hineingeben, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
  2. Teig mit wenig Mehl auf Backpapier 5 mm dick rechteckig auswallen, auf das Blech ziehen, Ränder gearde schneiden, Aprikosenkonfitüre daraufstreichen, 20 Minuten kühl stellen.
  3. Für die Meringue-Masse Eiweiss und Salz steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers beifügen, weiter schlagen, bis die Masse glänzt. Restlichen Zucker darunterrühren. Haselnüsse und Dörraprikosen daruntermischen. Auf dem Teig verstreichen.
  4. Auf der untersten Rille des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 8 Minuten backen. Dann Ofenhitze auf 150 °C reduzieren (Ofentüre kurz öffnen, bis die Temperatur gesunken ist), etwa 20 Minuten fertig backen.
  5. Leicht ausgekühlt in Würfel schneiden.
  6. Für die Garnitur Puderzucker und Wasser zu einer dickflüssigen Masse verrühren. Je 1 Aprikosenstückchen damit auf die Würfel kleben, trocknen lassen.

1 Stück enthält:

Energie: 339kJ / 81kcal, Fett: 3g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.