• Drucken
Zitronenmelisse-Quarktorte
  • 45min
Zitronenmelisse-Quarktorte

Zitronenmelisse-Quarktorte

Saison
back to top

Zitronenmelisse-Quarktorte

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 12 Stück
MengeZutaten
1 Springform von 24 cm Ø
Backpapier für den Formenboden
1 rund ausgewallter Mürbeteig
Belag:
3 Eigelb
100 g Zucker
1 Zitrone, abgeriebene Schale
250 g Magerquark
250 g Halbfettquark
0,75 dl Zitronensaft, ca. 2 Zitronen
7 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
2 EL Zitronenmelisse, sehr fein gehackt
1,5 dl Vollrahm, steif geschlagen
2 Eiweiss, steif geschlagen
Gelee:
2,5 dl klarer Apfelsaft
0,6 dl Zitronensaft
3½ EL Zucker
4 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
Zitronenmelisse zum Garnieren

Schnelle Herbstrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 45 Minuten
Kühl stellen: ca. 6 Stunden
Backen: ca. 20 Minuten
  1. Aus dem Teig eine Rondelle von 24 cm Ø ausschneiden, in die vorbereitete Form legen. Boden mit einer Gabel einstechen.
  2. Im unteren Teil des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
  3. Belag: Eigelb und Zucker schlagen, bis die Masse hell und schaumig ist. Zitronenschale und beide Quarksorten dazurühren. Zitronensaft aufkochen, gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. 2 EL Quark-Masse unter Rühren zur Gelatine geben. Gelatine zur restlichen Quark-Masse rühren, Zitronenmelisse dazumischen. Im Kühlschrank ansulzen lassen. Rahm und Eischnee darunterziehen. Auf dem Teigboden verteilen, 4-5 Stunden kühl stellen.
  4. Gelee: Apfel- und Zitronensaft sowie Zucker aufkochen. Gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen, auf Raumtemperatur auskühlen lassen. Sorgfältig auf die Quark-Masse giessen. Nochmals 1-2 Stunden kühl stellen.

1 Stück enthält:

Energie: 946kJ / 226kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 25g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.