• Drucken
Pfefferminz-Griessköpfli mit Erdbeeren
  • 30min
  • Vegetarisch
Pfefferminz-Griessköpfli mit Erdbeeren

Pfefferminz-Griessköpfli mit Erdbeeren

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Pfefferminz-Griessköpfli mit Erdbeeren

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
6 Förmchen von je ca. 2 dl Inhalt
Griessköpfli:
7,5 dlMilch
1 PriseSalz
1Vanillestängel, längs aufgeschnitten
100 gHartweizengriess oder Urdinkel-Griess
3 ELZucker
1 dlRahm, steif geschlagen
2 ELPfefferminze, sehr fein gehackt
6 ELErdbeerkonfitüre zum Füllen
Erdbeer-Ragout:
1 dlOrangensaft
2 - 3 ELZucker
500 gErdbeeren, tiefgekühlt oder frisch, gewürfelt
Pfefferminze zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Auskühlen lassen: ca. 3 Stunden
  1. Griessköpfli: Milch, Salz und Vanille aufkochen, Griess unter Rühren einlaufen lassen, bei kleiner Hitze zu einem dicken Brei kochen. Vanillestängel entfernen, Zucker darunterrühren, Masse etwas abkühlen lassen. Rahm und Pfefferminze daruntermischen, die Hälfte in die kalt ausgespülten Förmchen füllen, eine Vertiefung machen. Je 1 Esslöffel Erdbeerkonfitüre hineingeben, mit der restlichen Griessmasse bedecken. Zugedeckt 3 Stunden kühl stellen und fest werden lassen.
  2. Ragout: Orangensaft und Zucker sirupartig einkochen. Erdbeeren daruntergeben, kurz ziehen lassen.
  3. Griessköpfli auf Teller stürzen. Erdbeer-Ragout dazugeben, garnieren.

Statt Erdbeerkonfitüre eine ganze Erdbeere ins Griessköpfli legen.

1 Portion enthält:

Energie: 1156kJ / 276kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 39g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.