• Drucken
Solothurner Nidlebraten
  • 30min
Solothurner Nidlebraten

Solothurner Nidlebraten

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.4 Sterne / 7 Stimmen)
back to top

Solothurner Nidlebraten

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
1 Brattopf mit Deckel
1 kg Schweinsbraten, z. B. Hals oder Schulter
Salz, Pfeffer
Bratcrème
75 g Senf, z. B. grobkörniger
1 Zwiebel, halbiert, mit Lorbeerblatt und Nelken besteckt
3 - 4 Knoblauchzehen
1 dl Weisswein oder Fleischbouillon
ca. 2 dl Fleischbouillon
je 1 - 2 Zweiglein Thymian und Salbei
2,5 dl Saucenhalbrahm
getrocknete Kornblumen, nach Belieben, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Vorbereiten: Fleisch ca. 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen
Zubereiten: ca. 30 Minuten
Schmoren: ca. 2 Stunden
  1. Fleisch mit Haushaltpapier trocken tupfen, würzen, mit Bratcrème bestreichen.
  2. Fleisch rundum knusprig anbraten, herausnehmen und mit Senf rundum bestreichen. Besteckte Zwiebel und Knoblauch beifügen, kurz anbraten. Bratensatz mit Wein und/oder Bouillon ablöschen, Kräuter beifügen, etwas einkochen. Fleisch hineinlegen, zugedeckt bei kleiner Hitze 1½-2 Stunden schmoren. Dann das Fleisch herausnehmen, kurz warm stellen.
  3. Saucenhalbrahm zugeben, Kräuter und besteckte Zwiebel entfernen. Die Sauce sämig einkochen. Sauce kurz aufmixen, abschmecken. Den Braten aufschneiden, auf die vorgewärmten Teller geben und mit der Sauce servieren. Nach Belieben mit Blüten garnieren.

Dazu passen Gemüse-Nudeln und Reis, Ofenkartoffeln oder Teigwaren.
Mit der Senfwahl kann man das Aroma der Sauce und des Bratens beeinflussen.

1 Portion enthält:

Energie: 2847kJ / 680kcal, Fett: 57g, Kohlenhydrate: 4g, Eiweiss: 37g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.